Dr. Diemut Anna Köhler-Massinger

 

Vita

Diemut Köhler-Massinger wurde 1963 in München geboren. Sie lernte früh, Klavier, Geige und Gitarre zu spielen. Nach dem Abitur studierte sie seit 1984 an der Münchner Musikhochschule Schulmusik (Erstes und Zweites Staatsexamen 1989/1995) und begann 1989 ein Promotionsstudium im Bereich der empirischen Musikpädagogik an der LMU München.1996 entwickelte sie im Rahmen eines Postgraduiertenstipendiums der HMTM einen Lehrplanentwurf zur fachspezifischen Gehörbildung. 1999 promovierte sie mit einer Dissertation zum absoluten Gehör zum Dr. phil. (Prof. Dr. Eckhardt Nolte / Prof. Dr. Rolf Oerter).
Seit 1989 erhielt sie Lehraufträge an verschiedenen Hochschulen (HMTM, LMU München, Musikhochschule Augsburg/Nürnberg). 1994–2014 unterrichtete sie als hauptamtliche Dozentin am Institut für Musikpädagogik der LMU München (VL Stationen der abendländischen Musikgeschichte aus  Perspektive der historischen Musikpädagogik, Seminare zur historischen und empirischen Musikpädagogik, zur Musikdidaktik für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen, zur Hörerziehung und zur Musikpsychologie, Propaedeutika in den Fächern Gehörbildung, Musiktheorie, Schulpraktisches Klavierspiel). Seit 2006 hält sie auch Lehrerfortbildungen am LBZ der LMU München. Von Oktober 2009 bis Februar 2011 hatte sie die stellvertretende Institutsleitung  des Instituts für Musikpädagogik an der LMU inne (Vertretung Prof. Dr. Nolte).
Seit 2014 unterrichtet Diemut Köhler-Massinger als hauptamtliche Dozentin an der HMTM die Fächer Gehörbildung, Gehörbildung für Absoluthörer, Methodik und Didaktik der Gehörbildung, Geschichte der Gehörbildung (Vorlesung), Solfège, Klingende Musikgeschichte (Hörstunde) und hält Seminare zum Thema Lärm und Gesundheit, Musik und Stille. 2015 wurde sie ins Team der Frauenbeauftragten an der HMTM gewählt.
Zu ihren Praxis- und Forschungsschwerpunkten zählen: Absolutes Gehör, Musikpädagogik und Hörerziehung, Hörphysiologie, Hörpsychologie – Gesundheitspädagogik, Musikpädagogik und Otologie (Inklusion von CI-Trägern), Integrative und ganzheitliche Musikpädagogik, Interdisziplinäre Musikpädagogik (Sprachdidaktik und Geschichte), Musiksoziologische Genderforschung.
 

Publikationen

Bücher:

  • (Erscheint 2018) Das Deutsche Volkslied. Kommentierte Edition in chinesischer Sprache, 2 Bde. Beijing: PMPH-Verlag (People’s Music Publishing House).
  • (2001) Gehörbildung für Absoluthörer - Musikpsychologische Grundlagen und Lehrkonzept. Frankfurt a.M.: Peter Lang Verlag (492 S.).

Beiträge in Fachzeitschriften und Fachbüchern (Auswahl):

  • (Erscheint Sept. 2017) Psychoedukation und Gehörbildung. Interdisziplinäre Perspektiven zur Diskussion. In: Richter, C. (Hg.): Diskussion Musikpädagogik, Bd. 74 (2017), H. 3. Hamburg: Hildegard Junker Verlag.
  • (2016) Wenn Musik literarische Inhalte transportiert: Zur Bedeutung einer Intensitätssteigerung der Wahrnehmung literarischer Aussagemotive in der Kinder- und Jugendliteratur durch musikalische Metaphorik. In: Richter, C. (Hg.): Diskussion Musikpädagogik, Bd. 68 (2016), H. 1. Hamburg: Hildegard Junker Verlag.
  • (2015) Lärm und Gesundheit. Stilleübungen als Formen schulischen Lernens. In: Loritz, M. / Schott, C. (Hgg.): Didaktik Musik für die Grundschule. Berlin: Cornelsen Verlag.
  • (2011) Musik in der Kinder- und Jugendliteratur. Reflexionen zu einer didaktischen  Konzeption zum fächerübergreifenden Musikunterricht. In: Becker, A. / Eberhard, D. / Fogt, M. / Loritz, M. / Schlegel, C. (Hgg.): Musik – Pädagogisch – Gedacht (Forum Musikpädagogik, Bd. 100). Augsburg: Wißner Verlag.
  • (2011) Das absolute Gehör. Freude oder Frust? In: Musikschule Gauting-Stockdorf (Hg.): Die Vier Jahreszeiten. Die Zeitung der Musikschule Gauting-Stockdorf e.V. Gauting.
  • (2003) Gehörbildung zwischen Tradition und Innovation. Zum Einsatz von Computerprogrammen im Gehörbildungsunterricht. In: Hofmann, B. / Hörmann, S. / Pfeffer, M. (Hgg.): In: In Sachen Musikpädagogik. Aspekte und Positionen. Festschrift zum 60. Geburtstag von Eckhart Nolte. Frankfurt a.M.: Peter Lang Verlag.

Interviews und Unterrichts-Mitschauen bei Rundfunkanstalten und TV-Sendern:

  • Das Musikfeature. Segen oder Fluch? Das absolute Gehör. Bayern 4 Klassik mit Susanne Felix. München, November 2016.
  • Wissenschaftliche Beratung bei Klein gegen Groß. Erstes Deutsches Fernsehen der RD mit Kay Pflaume. (Gewinnspiel zum absoluten Gehör: Klingende Gläser und Füllmenge in ml). Berlin, Dezember 2014.
  • Das absolute Gehör. Bayern Alpha / München TV mit Matthias Heim. München, April 2012.
  • Musik als Propagandamittel der Neonazis. Bayern 2. Radiowissen. Sendung des Bayerischen Rundfunks mit This Marsen. München, September 2011.
  • Falsche Töne tun weh – nicht nur dem Publikum. Sendung des Senders Deutsche Welle mit C. Rabitz. Bonn, November 2009.
  • Der Kessel pfeift ein hohes D – Das Geheimnis des absoluten Gehörs. Sendung des WDR 5 mit C. Eckhardt. Köln, Juni 2009.
  • Feature zu Komponistinnen. Sendung des Bayerischen Rundfunks mit C. Pirich. München, Januar 2008.
  • Das absolute Gehör – Mythos oder Misere? Bei Radio Mikro, Sendung des  Bayerischen Rundfunks „19.4.“ mit K. Neuschäfer und D. Binding. München, August 2005.
  • Was ist Klezmer-Musik? Interview bei Live-Übertragung der Jüdischen Kulturtage im Münchner Gasteig des Bayerischen Fernsehens. München, 1994.

Interviews in Printmedien:

  • Jeder Ton ein Treffer mit Martin Nahrgang. Das Magazin des Audioversum. Science Center Innsbruck, Mai 2017.
  • Mit allen Sinnen mit Sabine Schroer. 21 Grad. Das Vaillant Magazin, Bd. 9. Düsseldorf, Frühling/Sommer 2013.
  • Expertenmeinung: Absolutes Gehör mit Björn Woll. Fono Forum. Euskirchen, Juni 2011.
  • Der Fluch des Kammertons mit I. Gutiérrez. FAZ Sonntagszeitung. Frankfurt, Juli 2009.
  • Wer Musik studiert mit D. Werner. LMU Web-Magazin. München, März 2008.

Konferenzbeiträge und Gastvorträge (Auswahl):

  • Stellenwert und Studienangebot des Fachs Gehörbildung an der HMTM. Symposium für Gehörbildung, Anton Bruckner Privatuniversität Linz, Dezember 2016.
  • Musik in der Kinder- und Jugendliteratur. Reflexionen zu einer didaktischen Konzeption zum fächerübergreifenden Musikunterricht. Vortragsreihe Musik im Diskurs, HMTM, Mai 2014.
  • Das absolute Gehör. Erscheinungsformen und Entstehungsbedingungen, Gehirnphysiologische Anlage und Spezifika, Gehörbildung für Absoluthörer. Vortragsreihe Musik im Diskurs, HMTM, November 2012.
  • Das absolute Gehör. Vortragsreihe unter der Leitung von Prof. Dr. Martin Loritz, Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg, Februar 2012.
  • Meisterkurs Sprachgestaltung und musikalische Interpretation im Deutschen Kunstlied. Normal University Beijing, September 2011.
  • Absolutes Gehör. Entstehungsbedingungen, Spezifika und Aspekte zum Gehörbildungsunterricht. Normal University Beijing, September 2011.
  • Zur Entwicklung des Deutschen Kunstlieds der Romantik. Normal University Beijing, September 2011.
  • Didaktik der Gehörbildung. Gedanken zur Notwendigkeit effizienter Hörerziehung während des Musikstudiums. Kongress der Gesellschaft für Musiktheorie, Hochschule für Musik Köln, 2004.
  • Zur Didaktik der Gehörbildung. Gehörbildung für Absoluthörer. HMTM, 2002.
  • Fachspezifische Gehörbildung für Schulmusiker, Bläser, Streicher, Harfenisten, Pianisten und Sänger. Kongress der Gesellschaft für Musiktheorie. Hochschule für Musik Stuttgart,1997.
  • Analytische Betrachtungen zum Trio für Klavier, Violine und Horn Op. 40 von J. Brahms. Vortragsreihe unter der Leitung von Prof. Dr. Clemens Kühn. HMTM, November 1991.

 

Feeds