Home

Wir begrüßen Sie

auf der Internetseite
des Musikwissenschaftlichen Instituts

der Hochschule für Musik und Theater München

 

 Aktuelles

Interessiert daran, Musik in neue Kontexte zu setzen, Wege und Ansätze von Audience und Community Engagement kennen zu lernen, Formate für unterschiedliche Publika zu entwickeln und neue Netzwerke im Konzertbetrieb in München und Umgebung zu knüpfen? Im Oktober startet die zweite Runde des neuen Studiengangs "Wissenschaftlich-theoretisch fundierte Musikvermittlung" an der Hochschule für Musik und Theater München. Ziel des Studiums ist die Befähigung zur zielgruppenorientierten und medienkompetenten Vermittlung unterschiedlichster Musik. Neben dem fachwissenschaftlichen Kompetenzerwerb erhält die Entwicklung und Erprobung eigener Vermittungsprojekte in Kooperation mit verschiedenen externen Partnern besonderen Raum. Bewerbung bis 31.3.2022 über das Online-Bewerbungsportal der Hochschule für Musik und Theater München.

Hauptamtliches Lehrpersonal

Hon.-Prof. Dr. phil. habil. Claus Bockmaier (Akademischer Oberrat - Privatdozent LMU)

Prof. Dr. phil. Friedrich Geiger (Ordinarius, Institutsleiter)

Hon.-Prof. Dr. phil. Dorothea Hofmann (Hochschuldozentin - Sprecherin der Fachgruppe "Musikwissenschaft in den Musikhochschulen" der Gesellschaft für Musikforschung)

Prof. Dr. phil. Ulrich Kaiser (Professor für Musiktheorie)

Hon.-Prof. Dr. phil. Diemut Anna Köhler-Massinger (Akad. Oberrätin, Dozentin für Gehörbild., stellv. Frauenbeauftr.)

Julin Lee, M.A. (Wissenschaftliche Mitarbeiterin)

Prof. Dr. phil. Bernd Redmann (Professor für Musiktheorie, Präsident der Hochschule - z.Zt. nicht lehrend)

Dr. phil. Tobias Reichard (Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Leiter Ben-Haim-Forschungszentrum)

   Erweiterte Fachgruppe:

Prof. Dr. phil. Christine Dettmann (Professorin für Ethnomusikologie)

Prof. Dr. phil. Sonja Stibi (Professorin für Musikvermittlung)

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Dr. Barbara Kienscherf (Ben-Haim-Forschungszentrum, Nachlass Wolfgang Jacobi)

 

Lehrbeauftragte

Prof. Dr. phil. Kilian Sprau (Professor für Musiktheorie UDK Berlin)

PD Dr. phil. Erich Tremmel (Univ. Augsburg, Lehrbeauftragter für Instrumentenkunde)

 

Ben-Haim-Forschungszentrum

> Website des Forschungszentrums


Simon Mayr Forschungsstelle
– beendet zum September 2017

> Website der Forschungsstelle (wird nicht mehr aktualisiert)


Wissenschaftliche Hilfskräfte

Markus Göppel, Anna Katharina Müller, Tobias Reil

 

Aufgaben der Musikwissenschaft

Zumal die Musik zentraler Bestandteil unserer europäisch-abendländischen Geschichte und ein wesentlicher Teil unseres kulturellen Selbstverständnisses ist, widmet sich die historische Musikwissenschaft seit ihren Anfängen im 18./19. Jahrhundert der Erforschung dieses Phänomens, um den jeweiligen Kontext der Musik und ihrer Entstehung zu verdeutlichen und verständlich zu machen. Epochenbezogene Entwicklungen, die Herausbildung von Gattungen wie auch die Besonderheit einzelner Werke von ihren satztechnischen Grundlagen bis hin zur Wirkungsgeschichte durch die Folgezeiten sind nur einige der gegebenen Arbeitsfelder. Ohne dass die Untersuchungsbereiche ganz getrennt werden könnten, ist die systematische Musikwissenschaft demgegenüber primär auf Fragestellungen der Akustik und des Instrumentariums, der Musikethnologie, Musiksoziologie und Musikpsychologie sowie im Besonderen auch der Musikästhetik und Musiktheorie konzentriert. Das musikwissenschaftliche Institut unserer Hochschule vertritt im Ganzen beide Bereiche der Musikwissenschaft, wobei durch die Lehrpersonen je individuelle Schwerpunkte gesetzt werden.

Feeds